Ehrenmitglieder

Reiter bei Rudi Brand auf dem Köterberg

Die Höxtersche Zeitung beschreibt in ihrem Artikel „Menschen 2020“ die Stationen in Rudi Brand’s Leben wie folgt:
Geboren in Hörstmar, Schulbesuch und anschließende Kochlehre mit 14 im Kurhaus „Zum Stern“ in Bad Meinberg. Danach acht Jahre im Ausland zur Weiterbildung. Die Metropolen Stockholm, Brüssel, London, Paris und Madrid waren sein Zuhause. Nach dem Besuch der Hotelfachschule in Heidelberg, folgten vier Jahre mit eigenem Restaurant und Bierkeller in Bad Arolsen. Als sein Vater verstarb, übernahm er zusammen mit seiner Mutter das Köterberghaus, welches er 2019 an seinen Sohn Florian übergab.

Rudolf Brandt ist Ehrenmitglied des Reitvereins „am Köterberg“ e.V, denn er ist ein ganz besonders gastfreundlicher Mensch, der nicht nur jedes Pferd, sondern auch jeden Reiter versorgt, der den Weg zum Köterberg hinauf geritten kommt.

Vielen Dank Rudi!

Besuch bei Rudi Brand im April 2020